Juni 30, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Macron aus Frankreich: Nur Putin aus Russland hat den Krieg in der Ukraine gewählt

PARIS, 2. März (Reuters) – Der französische Präsident Emmanuel Macron hat am Mittwoch die Lügen der russischen Regierung zur Rechtfertigung des Krieges in der Ukraine verurteilt.

Macron, der Putin letzten Monat in Moskau besuchte und zwischen dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zhelensky und dem russischen Führer telefonierte, um die europäischen Bemühungen zur Abwendung eines Krieges anzuführen, gab dem Kreml die Schuld.

„Präsident Putin hat den Krieg gewählt und seine internationalen Verpflichtungen eine nach der anderen verraten“, sagte Macron in einer landesweiten Rede vor dem französischen Volk und lobte Zhelensky als das Gesicht von „Würde, Freiheit und Mut“.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

„Dieser Krieg ist kein Konflikt zwischen dem Westen und Russland. Wie einige glauben, gibt es in der Ukraine keinen NATO-Stützpunkt. Das sind Lügen. Russland ist nicht einmarschiert, es ist ein Besatzer. Dies ist kein Krieg gegen den Nazismus … es ist eine Lüge“, fügte Macron hinzu.

Russland sagt, es führe eine „spezielle Militäroperation“ durch, um die Ukraine zu entwaffnen und Putins Festnahme von „Neonazis“ ins Visier zu nehmen.

Macron, der seine Kandidatur weniger als zwei Monate vor der Präsidentschaftswahl bekannt geben soll, sagte, er werde weiterhin die Werte und die Position Frankreichs in der Welt verteidigen.

Der französische Präsident Emmanuel Macron erscheint während einer Rede am 2. März 2022 in Paris, Frankreich, über die russische Invasion in der Ukraine auf dem Bildschirm. REUTERS / Piroschka van de Wouw

Er warnte davor, dass steigende Energiepreise zwangsläufig Auswirkungen auf die französische Wirtschaft haben würden.

„Morgen werden der Preis für das Befüllen des Tanks, die Höhe der Heizkostenrechnung und der Preis einiger Artikel noch höher sein“, sagte er.

Aber die Kosten sind nicht nur von kurzer Dauer, sagte er und deuteten eine neue Ära des Krieges in der Ukraine an, in der der Krieg in Europa Realität ist.

Siehe auch  Ein Vulkanausbruch auf der spanischen Insel La Palma hat Tausende Menschen zur Flucht gezwungen

„Der Krieg in Europa gehört nicht nur in die Geschichtsbücher, er existiert hier. Die Demokratie steht nicht mehr in Frage, sie ist eine Herausforderung vor unseren Augen“, sagte Macron.

Macron sagte, die EU werde Frankreich dazu drängen, seine Abhängigkeit von russischem Gas zu verringern, über seine inländischen Pläne hinaus, Frankreich durch den Bau neuer Kernkraftwerke weniger abhängig von ausländischen Energiequellen zu machen.

„Der Krieg in der Ukraine markiert eine Kluft zwischen unserem Kontinent und unserer Generation“, sagte er.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Bericht von Tasilo Hummel und Sudip Kar-Gupta; Geschrieben von Michael Rose; Bearbeitung von Richard Luff und Toby Chopra

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.