August 18, 2022

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Prinz William und Kate Middleton veröffentlichten eine Erklärung, in der sie ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zum Ausdruck brachten

Prinz William und Kate Middleton veröffentlichten eine Erklärung, in der sie ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zum Ausdruck brachten

Prinz William und Kate Middleton Sie zeigten ihre Unterstützung für die Ukraine und Präsident Wolodymyr Selenskyj. Und in einer Erklärung, die am Samstag über Twitter gesendet wurde, Der Herzog und die Herzogin von Cambridge Er lobte die Ukraine und ihren Führer angesichts der russischen Angriffe.

„Im Oktober 2020 hatte ich die Ehre, Präsident Selenskyj und die First Lady zu treffen, um ihre Hoffnung und ihren Optimismus in Bezug auf die Zukunft der Ukraine zu erfahren. Heute stehen wir dem Präsidenten und dem gesamten ukrainischen Volk zur Seite, während sie tapfer für diese Zukunft kämpfen“, heißt es in dem Tweet lesen. . Laut The Independent kam die von Mitgliedern der britischen Königsfamilie gesendete Solidaritätsbotschaft nur wenige Stunden, nachdem Zelensky ein Video in den sozialen Medien gepostet hatte, in dem er nach einer Nacht voller Artilleriebeschuss in verschiedenen Teilen der Stadt durch die Straßen von Kiew wanderte und das erzählte Publikum „Ich bin hier.“

Sehen Sie sich hier den Beitrag von Royal an:

Interessanterweise kommt die Nachricht auch nach einer Erklärung von Prinz Harry und Meghan Markle, die sich von ihrer königlichen Verantwortung zurückziehen und die Invasion kritisierten und sagten, dass sie „den Menschen in der Ukraine zur Seite stehen“. Laut einem Vertreter der gemeinnützigen Organisation Archewell des Paares stellte der Angriff eine „Verletzung des internationalen und humanitären Rechts“ dar, und das Paar ermutigte die Führer der Welt, sich für das umkämpfte Land einzusetzen.

Währenddessen bombardierten russische Soldaten am dritten Tag in Folge Städte mit Artillerie und Marschflugkörpern. Als die Straßenkämpfe tobten und die Einwohner aufgefordert wurden, in Kiew Asyl zu suchen, erklärte der ukrainische Präsident, dass die Hauptstadt nicht gefallen sei. Laut The Independent hat sich der Flüchtlingsstrom über die Westgrenze fortgesetzt, wobei 100.000 in nur zwei Tagen in Polen ankamen.

Lesen Sie auch:Eltern sind emotional, als Schüler aus der Ukraine sicher nach Mumbai zurückkehren; Foto

Siehe auch  Kanye West schreibt in einem düsteren Gedicht, dass er tot ist