Mai 30, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

ROSENTHAL: Was ich über Handelsgespräche mit White Sox-Outfielder Dylan Cease höre

ROSENTHAL: Was ich über Handelsgespräche mit White Sox-Outfielder Dylan Cease höre

Am frühen Dienstag hörte ich, dass die Texas Rangers kurz davor stehen könnten, den Outfielder Dylan Cease von den Chicago White Sox zu verpflichten. Diese Information erwies sich zumindest zu diesem Zeitpunkt als falsch, doch zwei mit den Gesprächen vertraute Quellen bestätigten die Beteiligung der Teams an den jüngsten Gesprächen.

Was Sinn macht. Es mehren sich die Anzeichen dafür, dass die White Sox den Handelsstopp ernster nehmen. Die Rangers werden ihre Meisterschaftsverteidigung im Jahr 2024 mit einem Patchwork-Stab beginnen.

Ein Rangers-Teammitglied sagte unter der Bedingung der Anonymität: „Haben Sie unsere Rotation in der ersten Halbzeit gesehen?“

Derzeit wird erwartet, dass dieser Rotation Nathan Eovaldi, John Gray, Andrew Heaney, Dane Dunning und Cody Bradford angehören. Nicht furchtbar. Aber im Idealfall werden die Rangers einen hochkarätigen Spieler verpflichten, während sie darauf warten, dass drei verletzte Spieler – Jacob deGrom, Max Scherzer und Tyler Mahle – um oder nach der All-Star-Pause zurückkehren.

Zu Beginn der Saisonpause war für die Rangers der Free Agent-Linkshänder Jordan Montgomery die Wahl, der nach Erreichen der Handelsfrist eine entscheidende Rolle auf dem Weg des Teams zu seinem ersten World-Series-Titel spielte. Doch der Besitz ging zurück, offenbar wegen der Ungewissheit über die künftigen Einnahmen aus dem Lokalfernsehen.

Man könnte diese Position in Frage stellen, wenn man bedenkt, dass die Rangers in dieser Saison enorme Einnahmen erzielen dürften, da sie die Vorteile des Gewinns der Serie nutzen und sich auf die Ausrichtung des All-Star-Games 2024 vorbereiten. Aber Sez, der 8 Millionen US-Dollar verdient und ein weiteres Jahr Schiedsgerichtsbarkeit vor sich hat , gilt als… finanziell fitter als Montgomery.

Siehe auch  Die Lions überholen die Vikings und holen sich den ersten NFC-Division-Titel seit 30 Jahren

Wenn sie gesund sind, würde eine Rotation in der zweiten Halbzeit, zu der Cease, Eovaldi, deGrom und Scherzer gehören, die Rangers nicht nur zu einem starken Kandidaten für den Sieg in der AL West machen, sondern auch ihre Chancen, der erste aufeinanderfolgende Meister der Serie zu werden, erheblich verbessern seit den New York Yankees 1998-2000.

Die Das berichteten die Dallas Morning News Die Scouts der White Sox seien diese Woche „in Scharen“ zum Lager der Rangers geströmt. Laut Quellen haben mehrere Mitglieder des Front Office der White Sox die San Diego Padres auf ähnliche Weise erkundet.

Die Frage für die Rangers ist, ob sie bereit sind, die gewünschte Rückkehr der White Sox zu erreichen, die laut Quellen in die Reichweite dieser drei Spieler fällt, wenn nicht sogar in sie speziell: Utility-Mann Ezequiel Duran und die Nachwuchstalente Brock Porter und Jack Leiter.


Jack Leiter ist einer der Namen, die in einem möglichen Paket für Dylans Unterbrechung diskutiert werden. (Joe Camporeal/USA Today)

Der 24-jährige Duran erwies sich letzte Saison als wertvolle Figur für die Rangers. Er schlug .276 mit einem OPS von .768 und spielte sechs verschiedene Positionen. Laut Porter ist der 20-jährige der Spieler Nr. 5 im Team Der Athlet Keith Law. Der 23-jährige Leiter war im Draft 2021 die zweite Wahl, hat aber die Erwartungen noch nicht erfüllt. Law stufte ihn als Spieler Nr. 14 der Rangers ein.

Als diese Namen einem konkurrierenden Manager vorgelegt wurden, der nicht an den Waffenstillstandsverhandlungen beteiligt war, bezeichnete er das potenzielle Paket als „realistisch“. Der Shortstop hatte keine so starke Saison 2023 wie Corbin Burns, der von den Baltimore Orioles im Austausch für DL Hall, Infielder Joey Ortiz und die Nr. 34 im Draft 2024 übernommen wurde. Aber das zusätzliche Jahr, das er verbrachte Die Kontrolle über den Club macht ihn noch wertvoller. Die White Sox, die unter dem neuen General Manager Chris Getz neu aufgebaut werden, haben hohe Maßstäbe gesetzt.

Siehe auch  Sind die Bucs das „beeindruckendste“ Team, das Bill Belichick tauschen würde?

Für zwei Jahre Pause könnten die Rangers den Preis als lohnenswert erachten. Im Jahr 2022, der Breakout-Saison von Cease, erreichte er 14-8 mit einem ERA von 2,20 und belegte bei der Abstimmung zum AL Cy Young Award den zweiten Platz hinter Justin Verlander aus Houston. Der Holdout war im Jahr 1923 nicht effektiv, da er mit einem ERA von 4,58 7-9 erreichte. Aber Führungskräfte in der gesamten Liga betrachten ihn immer noch als potenzielles Ass.

Die Rangers sind sicherlich nicht das einzige Team, das daran interessiert ist, aufzuhören. Die Padres brauchen Hilfe bei der Rotation. Berichten zufolge haben die New York Yankees, die auf eine Nachricht zu Gerrit Coles rechtshändigem Ellbogen warten, ihn verpflichtet. Möglicherweise sind auch andere Vereine dabei. Einer Quelle zufolge arbeiten die White Sox unterdessen mit dem Free Agent-Rechtshänder Michael Lorenzen zusammen, einem möglichen Ersatz für Cease. Lorenzen könnte auch eine Option für die Yankees sein.

Pedro Grifol, Manager der White Sox, fragte am Dienstag, ob er immer noch glaubt, dass Cease am Eröffnungstag der Starter des Teams sein wird. Er hat Reportern erzählt„Ich weiß es nicht. Ich meine, woher soll ich das wissen? Ich weiß nicht, was dort passieren wird. Ich weiß nicht, wo die anderen Teams sind, wie dringend sie sind.“

Cease machte am Dienstagabend seinen dritten Start in diesem Frühjahr und ermöglichte einen Run in 3 1/3 Innings gegen die Cincinnati Reds. Sein Cactus League ERA, über 8 1/3 Innings, beträgt 2,16.

Der AthletAndy McCullough hat zu diesem Bericht beigetragen.

(Oberes Foto von Dylan Cease: Michael Reaves/Getty Images)