April 22, 2024

securnews

Finden Sie alle nationalen und internationalen Informationen zu Deutschland. Wählen Sie die Themen aus, über die Sie mehr erfahren möchten

Bob Melvins Hymne-Dekret ist eine verschleierte politische Aussage

Bob Melvins Hymne-Dekret ist eine verschleierte politische Aussage

Nachdem ich das wusste Er möchte, dass die Spieler in einem volatilen Wahljahr eine „Stimme“ habenNFL-Commissioner Roger Goodell hatte bis zum Beginn der Vorbereitungsspiele noch sechs Monate Zeit, in denen er sich keine Gedanken über mögliche Demos auf dem Spielfeld machen musste. Aber dank des neuen Kapitäns der San Francisco Giants, Bob Melvin, lastet der aktuelle Druck nun auf der Major League Baseball.

Goodell hat Melvin wahrscheinlich eine Dankeskarte geschickt.

„Sehen Sie, wir sind hier eine neue Mannschaft, wir haben einige gute Spieler hier“, sagte Melvin darüber, warum er alle in der Mannschaftsbank gebeten hatte, während der Nationalhymne auf dem Spielfeld zu stehen. „Es geht mehr darum, die andere Seite wissen zu lassen, dass wir bereit sind zu spielen. Ich möchte, dass die Jungs hier bereit sind zu spielen. Das hat Charakter.“

„Es hat nichts mit dem zu tun, was in der Vergangenheit passiert ist oder irgendetwas anderem, es ist einfach etwas, das ich akzeptiere.“

Deion Sanders Er sagte einmal„Wenn du gut aussiehst, fühlst du dich gut. Wenn du dich gut fühlst, spielst du gut. Wenn du gut spielst, wirst du gut bezahlt.“ Aber für Melvin ist die Leistung auf dem Spielfeld dadurch definiert, dass seine Mannschaft bei einem Lied, das in diesem Land unnötigerweise vor Sportveranstaltungen gespielt wird, im Einklang steht – Fans tun dabei normalerweise alles andere als aufmerksam zu sein –, um ihre Gegner zuzulassen wissen, dass sie „bereit zum Spielen“ sind.

Siehe auch  Cristiano Ronaldo unterschreibt im Gegenzug für sein Rekordgehalt beim saudischen Klub Al-Nasr

Das Ansehen des Films, die mentale Vorbereitung und das Schlagtraining scheitern eindeutig im Vergleich zu Melvins „Pitching als Einheit“, bei dem das Stehen in Formation die neue Art ist, Baseballspiele rund um die Bay zu gewinnen.

„Sie möchten, dass Ihre Mannschaft spielbereit ist, und ich möchte, dass die andere Mannschaft das auch merkt“, fügte er hinzu. „So einfach ist das. Sie nehmen es an.“

Abgesehen von der mangelnden Ernsthaftigkeit von Melvins Entscheidung lässt es uns eines von zwei Dingen über ihn glauben: Entweder hält er uns alle für dumm, er hat kein Selbstbewusstsein oder beides.

Melvin arbeitet bei A Die Liga brauchte neun Tage, um sich im Jahr 2020 mit George Floyd zu befassenMan kann nicht erwarten, dass Entscheidungen wie diese vier kurze Jahre später nicht in den Nachrichten erscheinen. Melvin übernimmt auch für Gabe Kapler das Team Der ehemalige Kapitän, der seit 2022 nicht mehr für die Nationalhymne auf dem Feld steht Nach der Massenerschießung in Uvalde, Texas. Er kniete auch im Jahr 2020 – in der Zeit, in der Die „performative Achtsamkeit“ des Baseballs war auf einem Allzeithoch. Und vergessen wir nicht die Tatsache, dass diese ganze „Hymne“ begann, als Colin Kaepernick in derselben Stadt saß und dann kniete, in der Melvin jetzt arbeitet.

Es ist nichts Falsches daran, wenn ein neuer Trainer bei seinem Amtsantritt seine Kultur in der Umkleidekabine oder im Verein etabliert, denn das gehört zu seinen Aufgaben. Wenn Melvin also möchte, dass seine Version der San Francisco Giants anders aussieht als die vorherige, wird sich das in der Gesamtwertung beweisen.

Siehe auch  Framper Valdez wirft seinen zweiten Karriere-Shutout gegen A.J

Aber darum geht es nicht, Melvin scheint Stellung beziehen wollen – im wörtlichen und übertragenen Sinne. Es geht auch nicht darum, ob seine Entscheidung richtig oder falsch war. Es geht eher darum, wie laut seine Stimme ist und unnötig Aufmerksamkeit erregt. Es gibt keine Subtilität in dem, was Melvin tut, und trotz allem, was er sagt, ist er unter den gegebenen Umständen derjenige, der es „politisch“ gemacht hat.

Wenn das Knien im Sport im Jahr 2024 passieren wird, ist es wahrscheinlich, dass es auch im Football, insbesondere in der NFL, passieren wird. Das bedeutet, dass wir ein paar ruhige Monate vor uns hatten. Doch dank Bob Melvin wurde das Diskussionsthema über einen weiteren möglichen friedlichen Protest während einer Schweigeminute unnötig laut.